Herzlich willkommen bei Cannstatt-Links!

 

 

 

 

 


Dies ist eine Sammlung von Verweisen auf Internet-Seiten mit Informationen über
Stuttgart - Bad Cannstatt,
süddeutsche Mineralbad-, Industrie-  und Weinbau-Stadt,  in Zentrum Württembergs am Neckar liegend,  mit römischen Wurzeln und mittelalterlicher Altstadt.
Bad Cannstatt besitzt nach Budapest das zweitgrößte Mineralwasservorkommen Europas.
Bad Cannstatt hat etwa 68000 Einwohner.

2005 wurde das 675-Jahr-Jubiläum der Verleihung der Stadtrechte und das 100-Jahr-Jubiläum der Städte-Vereinigung mit Stuttgart gefeiert. 2008 gab es Feiern zur ersten urkundlichen Erwähnung vor 1300 Jahren.

Bad Cannstatt ist der größte und geschichtlich älteste Stadtbezirk Stuttgarts.
Bad Cannstatt besteht aus den Wohnquartieren Cannstatt-Mitte, Am Kurpark, Neckarvorstadt, Altenburg, Hallschlag, Burgholzhof, Birkenäcker, Pragstraße, Veielbrunnenvorstadt, Seelberg/Taubenheimstraße, Ebitzweg/Winterhalde, Schmidener Vorstadt / An der Gnesener Sraße, Obere Ziegelei, Muckensturm, Steinhaldenfeld, Sommerrain, Wilhelmshöhe/Tannenberg/Espan, Geiger/Memberg.
Dazwischen und am Rand befinden sich Parks, Neckar, Neckarufer, Weinberge, Obstgärten, Felder, Sportgelände, Festplätze sowie Industrie- und Gewerbezonen.

Bad Cannstatt ist sehr vielfältig und hat viel Attraktives. Darauf zu verweisen, ist das Anliegen dieser privaten Link-Sammlung.

Vielen Dank für den Besuch dieser Seite. Anregungen und Hinweise zur Ergänzung, Aktualisierung, Verbesserung werden gern entgegengenommen.

 



Sehenswertes Cannstatt



Aktives Cannstatt

Sportangebote in Cannstatt z.B. für Mineralbad Cannstatt,
Hallenbad Cannstatt

Vielerlei Angebote bei:

Dte Seiten der Stadt und die Sportkreisjugend listen vielfältige Sportangebote auf und bieten weitere Informationen zum Sport.


 

Kultur, Kulturgruppen


 

Politik


 

Kirchliches


 

Jugendhäuser, Jugend- und Kinder-Initiativen, Jugendtreffs

 

Weitere Initiativen


 
 

Weitere Vereine


Lernendes Cannstatt


Cannstatt genießen

Cannstatt und in Cannstatt kann man vielfältig genießen.

Veranstaltungshinweise findet man z.B. bei Cannstatter Mundarttage, bei www.bad-cannstatt-erleben.de, bei Bad Cannstatt Digital, in der Veranstaltungsrubrik der Seiten der Stadt Stuttgart, in der Cannstatter Zeitung, im Amtsblatt der Stadt Stuttgart, beim Forum der Kulturen Stuttgart, in Lift Stuttgart, im Stuttgarter Wochenblatt, bei Vereinen, Initiativen, Parteien, Kirchen.

Genießen kann man z.B.


Berühmte Cannstatter und Historisches

Auswahl an Information über berühmte Leute, die in Cannstatt gewohnt und gewirkt haben:


Über weitere berühmte Cannstatter Persönlichkeiten und Historisches informieren die Seiten von Pro Alt-Cannstatt sowie Wikipedia, Stadtführungen mit dem Historiker Olaf Schulze oder mit Stefan Betsch oder Margit Mairhofer und das von Pro Alt-Cannstatt herausgegebene Buch von Jürgen Hagel "Cannstatt und seine Geschichte". 

2005 wurde das 675-Jahr-Jubiläum der Verleihung der Stadtrechte und das 100-Jahr-Jubiläum der Städte-Vereinigung mit Stuttgart gefeiert. 2008 gab es Feiern zur ersten urkundlichen Erwähnung vor 1300 Jahren.

Die Kanne, das Cannstatter Wappen, und ihre Geschichte werden auf den Seiten der Stadt Stuttgart erläutert, sowie im International Civic Heraldry.

Historisches findet sich z.B. auch 


Hilfreiches  für Cannstatter und Gäste:

Lage- und Fahr-Pläne, Wetter


 

Unterkunft


 

Notdienste Cannstatt und Umgebung


 

Krankenhäuser und Sozialeinrichtungen


 

Ämter, Handel und Gewerbe


 

Cannstatts Nachbarn sind
innerhalb Stuttgarts Stadtgrenzen Neugereut, Hofen, Münster (H, St), Zuffenhausen (H, St) / Rot, Feuerbach (H, St), Stuttgart-Nord, Kernstadt Stuttgart, Berg, Gaisburg, Wangen (H, St) und Untertürkheim (H1, H2, St), sowie im Rems-Murr-Kreis Fellbach und Schmiden    (St > siehe Stadtinfo Stadtbezirke, H > Seite des Handels- und Gewerbe-Vereins oder sonstige Seite)




copyright  w.duerr, cannstatt    -    letzte aenderung 7.7.2016    -    ersterscheinen 18.9.2000    -   ohne gewaehr und ohne verantwortung fuer verlinktes    -   laufende aktualitaetspruefung leider nicht moeglich, aktualisierungshinweise werden aber gern umgesetzt